COVID-19   Risiko-Attest 


INFO: Die Erstellung einer individuellen Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufes (im Falle einer COVID-Erkrankung) & Risiko-Atteste zur Vorlage bei ihrem Arbeitgeber sind gesetzlich geregelt und bei ihrem Hausarzt bzw. Internisten möglich. 


Folgende Maßnahmen sind allen vulnerable/komorbiden Patienten (Corona-Risikogruppe*)  zu empfehlen, um sich vor schweren Infektionen zu schützen oder im Falle einer Infektion das Risiko für einen schlechten COVID-19 Verlauf zu reduzieren:

✓  Einhaltung aktuell empfohlener Hygienemaßnahmen & Kontaktbeschränkungen für chronisch Kranke bzgl. SARS-CoV-2

✓  Bei Krankheitssymptomen frühzeitig Kontakt zum Gesundheitssystem (Tel: 1450)  aufnehmen 

✓  Fortsetzung der bisherigen Therapie speziell zur Behandlung der chronischen Lungenerkrankung.

✓ Keine Medikamente aus Angst vor SARS-CoV-2 absetzen, Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten

✓  Sofortige Beendigung des Nikotinkonsums (STOP SMOKING)

✓  Weiter körperlich aktiv bleiben um muskulärer Dekonditionierung vorzubeugen

✓  Bei nächster Gelegenheit Impfstatus bzgl. Pneumokokken komplettieren

✓  Ab November 2020 sich gegen Influenza impfen lassen

*definierten Corona-Risikogruppe: Menschen mit einer fortgeschrittenen chronischen Lungen- oder Nierenkrankheit, mit chronischer Herzerkrankung, Menschen mit aktiver Krebserkrankung oder Erkrankungen, die mit dauerhafter Immunsuppression behandelt werden müssen, Menschen mit fortgeschrittener chronischer Nierenerkrankung oder chronischer Lebererkrankung, Menschen mit ausgeprägter Adipositas mit einem BMI von größer oder gleich 40, Menschen mit ausgeprägtem Diabetes, Menschen mit arterieller Hypertonie mit bestehenden Endorganschäden. 


© 2011 - 2020  by  Dr. Harald Greiner     Tel :  +43 (0)680  2389977   Mail: office@internistgreiner.at        A-2560 Berndorf,  J.F. Kennedy Platz 2