Führerscheinuntersuchung

 Allgemeinmedizin       .Internistische Leistungen     .Botox & Filler   .Patienten Information  „Gsunde Reise“🌐 Reiseinformation  Führerscheinuntersuchungen

Führerscheingutachten für Fahrschulbesucher, Verlängerungen bzw. Nachschulungen


  • Liebe FührerscheinwerberInnen!  Letzter Stand: Mai 2014 

    Wie Sie sicherlich wissen ist für alle Personen, die das Erlangen des Führerscheins bzw. eine Verlängerung für den C-Führerschein anstreben, eine ärztliche Untersuchung erforderlich – wobei  keine Befangenheit  (d.h. wenn Sie bereits i. d. Vergangenheit regelmäßig ein Patient von mir gewesen wären) vorliegen darf.

    Um Ihnen den diesbezüglichen Ablauf möglichst zu erleichtern, möchte ich Sie auf folgende Punkte hinweisen:

    Bitte einen gültigen Lichtbildausweis (Pass, Führerschein, Studentenausweis , gültigen Schülerausweis) mitbringen.


    Für Kontaktlinsenträger (Haftschalenträger):

    Bitte mit eingesetzten Kontaktlinsen zur Untersuchun kommen. Da auch die Untersuchung des Sehens ohne eingesetzter Kontaktlinsen durchgeführt, werden Sie gebeten ihre befeuchtete Box für die Kontktlinsen mitzunehmen.

    NEU: KEINE augenärztliche Verträglichkeitsbescheinigung mehr nötig.


    Für Brillenträger:

    Führerschein Gruppe 1   (Klasse A, AM, B, B+E, F):   

    Eine Brillenglasbestimmung ist vorerst nicht erforderlich!

    Bitte mit Brille zur Untersuchung kommen!  


    Führerschein Gruppe 2   (Klasse C1,C, C+E, D, D+E, G):

    Eine Brillenglasbestimmung (beim Optiker) ist unbedingt erforderlich. 

    Das Kärtchen oder Brollenpass vom Optiker mitbringen! 

    Die Brillenglasbestimmung darf nicht älter als 6 Monate alt sein!

    Bitte mit Brillen zur Untersuchung kommen!


    Falls Sie sowohl mit Kontaktlinsen als auch mit Brillen Auto fahren wollen:          

    Bitte  kommen Sie mit eingesetzten Kontaktlinsen  und bringen  die Brille (plus aktueller Brillenglasbestimmung für Gruppe 2) mit. Kontaktlinsenbehälter nicht vergessen!
     

    Aktuelle - österreichweite - Honorarsätze 

    für Gruppe 1 (Klasse: A,AM,B,F)                           € 35.-

    für Gruppe 2 (Klasse: C1,C,D,E,G)                       € 50.-

    für Gruppe 1 und 2                                               € 50.-

    im Falle eines Untersuchungsabbruches             € 15.-

    für Wiederholungsuntersuchungen (Klasse:C,D)  € 30.-


    Ergibt die Untersuchung, dass ich kein positives Gutachten erstellen kann (z.B. bei chronischen Erkrankungen), muss ich Sie zur AmtsärztIn weiter überweisen, diese(r) entscheidet dann über eine evtl. nötige zusätzliche fachärztliche Untersuchung bzw. Auflage oder Befristung des Führerscheines.


     


  • Für eine Führerscheinverlängerung z.B. bei schwerem Diabtes mellitus oder bei Delikten die zum Entzug der Lenkberechtigung durch die Behörde geführt haben ist u.a. ein fachärztliches internistisches Gutachten nötig. 

    Sie erhalten von der Behörde (z.B. BH Baden) zur Verlängerung bzw. Wiedererlangung des Führerscheines die entsprechenden Vorgaben. 

    Um eine telefonische Terminvereinbarung und kurze Vor -INFO wird höflichst gebeten. Bitte zum Termin alle Vorbefunde mitnehmen.

    INFO: Es wird an dieser Stelle aber auch auf das Gutachten §8 FSG alle Klassen hingewiesen -  diese gilt für  Personen die das Erlangen des Führerscheins bzw. eine Verlängerung für den Gruppe I & II Führerschein anstreben und eine kurze ärztliche Führerschein-Untersuchung benötigen.

© 2011 - 2017  by  Dr. Harald Greiner     Tel :  +43 (0)680  2389977   Mail: office@internistgreiner.at        A-2560 Berndorf,  J.F. Kennedy Platz 2